Nu isser fuffzsch: 50 Jahre Trabant

Rennpappe, Duroplastbomber, Zweitaktzwerg - der Trabant wurde viel geschmäht und schaffte es doch zum Kultauto. Das erste Modell des Trabant P50 lief am 7. November 1957 in Zwickau vom Band.

In der Schweiz gibt es etwa 30 Trabant-BesitzerInnen, und ich bin eine der glücklichen davon: mein Trabi gehörte meinem Opa, und er läuft, und läuft, und läuft (der Trabi). Die Schweizer Trabifreunde haben sich im Trabiclub vereint: www.trabantclub.ch

Ein umfangreiches Dossier über das 50jährige Jubliäum des Trabis fndet sich auf Spiegel online, Link: www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,514419,00.html

Und hier einer der köstlichen Trabi-Witze:

Ein reicher Amerikaner hört von einem Auto aus Deutschland, das so beliebt ist, dass man zehn Jahre darauf warten muss. Das will er unbedingt haben. In Zwickau ist die Aufregung natürlich gross, eine Bestellung aus den USA hat es noch nie gegeben. Da natürlich Dollar verrechnet werden können, wird beschlossen, den Amerikaner nicht auf die Warteliste zu setzen, sondern sofort zu beliefern. Auf der nächsten Party erzählt der Amerikaner stolz von seiner Bestellung des so begehrten Autos. "Und das Beste", schliesst er, "für die Überbrückung der Wartezeit haben die mir ein fahrfähiges Plastikmodell geschickt."

05.11.2007

Top

Zurück zur Private Blog Übersicht

Design & Realisation: Octave 2 GmbH
Photographie: Markus Senn